Konzept

Philosphy Slam

Bei einem Philosophy Slam stellt der Vortragende seinen vorher ausgearbeiteten, philosophischen Gedanken vor einem Publikum und einer Fachjury dar. Jeder Slammer hat ungefähr zehn Minuten Zeit, das Publikum zu begeistern und die Jury zu überzeugen. Im Mittelpunkt steht dabei allein der Gedanke! Jeder Slammer ringt um Wahrheit und lässt das Publikum an diesem faszinierenden Prozess teilhaben. Die Beiträge werden direkt im Anschluss von den Juroren einzeln kommentiert. Es handelt sich bei den Zuschauern nicht um innerakademisches Publikum, so dass die Beiträge sich an eine breitere Zuhörerschaft wenden.

Hier gehts zu einem weiteren Artikel!